Bonaire 2015

Gruppenreise Bonaire/Karibik vom 11.08.2015 bis 25.08.2015

Wie schon in diesem Jahr haben wir im nächsten Jahr vom 28.07. bis 11.08.2015 gemeinsam mit ABC Travel Deutschland wieder eine Gruppenreise nach Bonaire geplant.

Die Insel Bonaire

Bonaire ist die östlichste der sogenannten ABC- Inseln und liegt etwa 80 km vor der Küste Venezuelas. Bonaire zählen politisch zu den niederländischen Antillen, geographisch zu den kleinen Antillen und den Inseln unter dem Winde.
Kurz die Fakten der Taucherinsel: 39km lang, zwischen 5-11km breit, maximal 240m hoch, karg, bizarr, meist aus Kalkstein und aus der Vogelperspektive ähnelt sie einem Bumerang. An Attraktionen, die man unbedingt gesehen haben muss, ist die relativ kleine Insel nicht gerade arm. Mit dem Mietwagen erkundet man am besten den Washington-Slagbaai National Park mit dessen interessanter Flora und Fauna wie etwa den verschiedenartigen Kakteen und über 200 Vogelarten.

Weiterhin sind das Pekelmeer, die großen Salzbecken und Salzberge, die Flamingos (Inselmaskottchen), die Mangroven und eine ehemalige Sklavensiedlung interessant. Nicht nur einmal ist der Besuch der vom kolonial-holländischen Stil geprägten und an der Westküste liegenden Hauptstadt Kralendijk Pflicht, der Sundowner in einer urigen Kultkneipe ebenso. Sehenswert sind ebenso die Höhlen der Ureinwohner an der Ostküste, die vorgelagerte Schwesterinsel Klein Bonaire und nicht zuletzt der gesamte Bonaire Marine Park.

“Individuell, privat & begeisternd”

Belmar Oceanfront Apartments

Das sind die so treffenden Worte die gern mit diesem angenehm ruhigen Ort assoziiert werden. Hier trifft sich die Individualität der weit gereisten Seele mit dem Komfort, den nur ein Luxusresort zu bieten hat.
Jedes der 20 Apartments ist stilvoll eingerichtet und hübsch ausgestattet mit einer ganz individuellen karibischen Note. Luxusapartments direkt am Wasser, umgeben von üppigen tropischen Gärten, persönlicher, erstklassiger Service mit WLAN-Internetzugang. Dies sind nur ein paar wenige der zahlreichen Annehmlichkeiten, die dieses PADI 5-Sterne-Resort mit Voll-Service Tauchbasis zu einem ganz besonderen Ort machen.

Jeder ist eingeladen, die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen und die Sonne und das fantastische Panorama am Swimming Pool oder an den Tauch-Docks zu genießen. Das ist Entspannung pur! Lac Bays Windsurfing-Strände, Kralendijks Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und verschiedene Tauchspots sind nur wenige Autominuten entfernt.
Die Rezeption ist an sieben Tagen in der Woche geöffnet und außerhalb der Bürozeiten bietet der Sicherheitsdienst den Service, den Ihr verdient.

Die Apartments, “Luxus, wie er sein soll”

Großzügige Apartments bieten 1, 2 oder 3 Schlafzimmer mit 1 oder 2 Badezimmern, komplett ausgestattete Küchen und geräumige Wohnzimmer. Jeder Balkon und jede Terrasse bietet uns einen fantastischen Blick hinaus auf den Ozean. In allen Schlafzimmern ist eine Klimaanlage und in den Wohnzimmern und auf den Terrassen befinden sich Deckenventilatoren. Die Küchen sind mit großzügigen amerikanischen Kühlschränken, inklusive Eiswürfelmaschinen ausgestattet. Diese Luxusküchen machen das Kochen wieder zum Vergnügen! Und diese wunderbar private Atmosphäre, in der wir den einzigartigen Blick auf die Karibische See genießen können, lässt sich mit Worten kaum beschreiben.

“Ich habe praktisch meinen persönlichen Tauchlehrer”

Die Tauchbasis

Belmars PADI 5-Serne Tauchbasis und weltweit anerkanntes Zertifizierungszentrum befindet sich direkt vor Ort. Die Tauchkurse, angefangen beim PADI Open Water Course über den Dive Master Kurs bis hin zu diversen Zusatzqualifikationen, werden mehrsprachig angeboten. Die Tauchlehrer sind bekannt für ihren Enthusiasmus, ihren hohen Ausbildungsgrad und ihre Freundlichkeit. Aufgrund der Überschaubarkeit des Resorts werdet Ihr das Gefühl haben, einen Tauchlehrer ganz für Euch allein zu haben.

Tauchflaschen, gesicherte Ausrüstungsräume und Süßwassertanks sind nur wenige Meter vom Parkplatz oder vom Tauchdock entfernt. Der kleine (aber feine) Tauchladen, der sich im Tauchcenter befindet, bietet uns Tauch- und Schnorchelausrüstungen, T-Shirts, Sandalen, Souvenirs und jede Menge andere beliebte Produkte.

Das Tauchen

Der bekannte Meeresforscher Hans Hass war schon hier, als der moderne Tauchsport noch gar nicht existierte und schwärmte in seinen Büchern vom „Tauchparadies“. Diesem dicken Lob begegnet man bis heute, denn der Slogan „Divers Paradise“ ziert jedes Auto-Nummernschild und die Tourismus-Industrie bewirbt damit weltweit ihre Insel. Bereits 1979 beschloss die Regierung, die umlaufende Küste als schützenswerten Marine Park zu erklären, der bis in 60m Tiefe verläuft.
Taucher, die gerne individuell auf eigene Faust tauchen gehen wollen, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit, kommen auf der „Insel der Flamingos“ voll auf ihre Kosten und ganz ohne taucherischen Massentourismus. Es ist alles ganz einfach: Man nimmt  sich sein Mietwagen, schaut sich die Karte mit den über 5 Dutzend verschiedenen Spots inkl. der detaillierten Beschreibungen an, hollt seine Tauchsachen und los geht’s mit seinem Buddy oder Gruppe zu einem der Spots auf der westlichen Leeseite, die sich von Nordwest bis in den Süden der Insel erstrecken.

Tauchen und eine Portion Erfahrung sind trotz des easy-shore-diving von Vorteil. An dem Saumriff und in herrlich klarem, warmen und türkisblauen Meer ist nahezu alles vorhanden, was die Karibik bietet und sich Taucher wünschen: faszinierende Unterwasserlandschaften von leichten Hängen bis zu Steilwänden, eine abwechslungsreiche UW- Flora und– Fauna und einige Wracks- also genügend Stoff für satt ausgefüllte zwei Wochen feinstes Tauchvergnügen. Auf dem Kamerachip finden sich dann Schulen von Tarpunen, verschiedene Zackis, Rochen, Schnapper, Grunzer, Muränen, Schildkröten, Angler- Ritter, – und Papageienfische, Seepferdchen, Nacktschnecken , Krebse, ab und zu sogar Ammenhaie sowie natürlich immer diverse riesige Schwämme und Korallenformationen.

Fest einplanen muss man auf Bonaire Nachttauchgänge. Von  unserem Appartement direkt ins Wasser, einfacher geht’s nicht! Und mindestens zwei Mal sollte man sich bei seiner Tauchbasis auf eine Tagestour nach Klein- Bonaire eintragen, hier sind nochmals viele interessante Plätze von A- Z gelistet.
Dass sich die Karibik nie ganz so farbig und artenreich an Korallen und Fischen wie der Indopazifik präsentiert, ist allgemein bekannt und kein Geheimnis. Trotzdem ist gerade die Insel Bonaire für viele Taucher „der siebte Himmel“, weil man sich hier nach Lust und Laune austoben kann, ganz frei von irgendwelchen Gruppenzwängen ist und selbst die ganze Familie mitfahren kann und wirklich Gefallen findet. Ein großes Plus- das vollmundige Nummernschild hat also schon etwas seine Berechtigung!

Wie immer erhalten alle Teilnehmer der Reise von uns
eine DVD mit Über und Unterwasseraufnahmen der Reise.


Termin 11.08. bis 25.08.2015

Start der Reise vor 836 Tage, 13 Stunden, 8 Minuten.

Preis pro Person ab/bis Deutschland (Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Bremen etc.)

ABC-Travel

14 Übernachtungen in einem 1 Schlafzimmer deluxe Suite.

bei 02 Personen 2.698,- € p.P.
Ermässigung für Nichttaucher 260,- €

14 Übernachtungen in einem 2 Schlafzimmer / 2 Badezimmer Superior Apartment

bei 02 Personen 2.798,- € p.P.
bei 03 Personen 2.398,- € p.P.
bei 04 Personen 2.198,- € p.P.
Ermässigung für Nichttaucher 260,- €

14 Übernachtungen in einem 3 Schlafzimmer / 2 Badezimmer Grand deluxe Apartment

bei 05 Personen 2.198,- € p.P.
Ermässigung für Nichttaucher 260,- €

Tauchausbildung

PADI Open Water Certification
4-5 day complete certification course including instruction, course materials, certification, all required equipment and diving.

bei 01 Person 150,-€ p.P.

Reiseleistungen

KLM Flüge ab/bis Deutschland (Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Bremen etc.) via Amsterdam nach Bonaire inkl. Steuern und Gebühren. 14 Tage Mietwagen (Pick-up) inkl. Steuern und Haftpflichtversicherung ab/bis Belmar. 13 Tage non-limit Tauchen (Nitrox for free)